Hintergrund Wappen
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Presse
11.06.2017 | Berliner Morgenpost
5400 Waffen wollten Berliner mit ins Gericht nehmen
BESCHLAGNAHMUNGEN
Berliner Justizbedienstete konfiszierten 2016 bei Einlasskontrollen weit mehr als 5400 verbotene Gegenstände.
weiter

Drogen gehören nicht in den Knast, gehören aber scheinbar immer mehr zum Alltag. Diesen Schluss lassen von der Senatsverwaltung veröffentlichte Zahlen über die in den vergangenen Jahren gefundenen Drogenmengen und die Zahl der Junkies zu.
weiter

24.05.2017 | Der Tagesspiegel
Bestnoten bleiben bei Juristen selten
Berliner Juraprüfung
Im Jahr 2016 gab es in Berlin nur zweimal ein „Sehr gut“. Die uniinternen Prüfungen fallen aber deutlich besser aus als die Staatsprüfung - besonders an der Humboldt-Universität.
weiter

INVESTITIONEN
Der Sanierungsstau in Berliner Justizgebäuden und Haftanstalten liegt bei 400 Millionen Euro.
weiter

11.05.2017 | Berliner Morgenpost
Personalnotstand im Berliner Strafvollzug
JUSTIZ
Der Krankenstand bei den Mitarbeitern der Berliner Gefängnisse ist mit 17 Prozent sehr hoch. Jede zehnte Stelle ist unbesetzt.
weiter

Kritik an Justizsenator
Die Justiz in der Hauptstadt ist überlastet. Die Kritik an der Amtsführung des grünen Senators Dirk Behrendt häuft sich. CDU und FDP werfen ihm falsche Schwerpunktsetzung vor – und Bigotterie.
weiter

28.04.2017 | Berliner Morgenpost
Starker Anstieg der Terror-Verfahren in Berlin
Kammergericht
Weil es fast dreimal so viele Verfahren gibt wie im Vorjahr, wurde bereits ein weiterer Strafsenat eingerichtet.
weiter

07.04.2017 | Der Tagesspiegel
Verrohende Sitten im Berliner Abgeordnetenhaus
Grüne gegen AfD
Erfahrene Abgeordnete beklagen seit dem Einzug der AfD eine vergiftete Atmosphäre im Berliner Parlament. Am Donnerstag fing aber ein Grünen-Politiker einen Streit an.
weiter

Verstoß gegen Mäßigungsgebot?
Die Bewerbungsrede als Bun­des­tags­kan­di­dat der AfD Bran­den­burg könn­te jetzt für Berlins Lei­ten­den Ober­staats­an­walt Roman Reusch zum Pro­blem wer­den.
weiter

Sven RISSMANN, Parlamentarischer Geschäftsführer und rechtspolitischer Sprecher, sowie Burkard DREGGER, innenpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklären: "Wie lange will der Berliner Justizsenator Behrendt zu den immer neuen Vorwürfen gegen die von einer kurzfristig ausgewechselten Auswahlkommission benannten Kandidatin für das Amt der Generalstaatsanwältin, Margarete Koppers, eigentlich noch schweigen? Wie lange will der Berliner Justizsenator Behrendt das Recht eines Abgeordneten auf Akteneinsicht eigentlich noch unentschieden liegen lassen? Unser Antrag liegt dem Senator nun bereits 10 Tage vor!
weiter

Willkommen


Herzlich Willkommen
,


ich freue mich über Ihr Interesse an meiner politischen Arbeit im Berliner Abgeordnetenhaus, im Bezirk Mitte und dem Ortsteil Wedding.

Hier erfahren Sie alles über mich und meine Arbeit. Bei Fragen oder Anregungen kontaktieren Sie mich gern.

Mit besten Grüßen
Ihr Sven Rissmann

Termine