Besuchen Sie uns auf http://www.sven-rissmann.de

DRUCK STARTEN


Mündliche Anfragen 2007 - heute
Mündliche Anfragen werden zu Anfang einer Plenarsitzung mündlich durch den fragstellenden Abgeordneten ohne Begründung vorgetragen und dürfen insgesamt höchstens aus einer Hauptfrage und zwei (kurzen) Unterfragen bestehen. 

Der Senat, der darauf zu antworten hat, ist in der Regel auf diese Frage vorbereitet, da die Mündlichen Anfragen zwei Tage vor Sitzungsbeginn dem Präsidenten des Abgeordnetenhauses zuzuleiten sind, der diese wiederum an die zuständige Senatsverwaltung weiterleitet (anderes als Fragen in der spontanen Fragesteunde, die ohne Ankündigung gestellt werden). 

Mündliche Anfragen haben gegenüber Kleinen Anfragen den Vorteil, dass sie sofort (mehr oder weniger) beantwortet werden, während man auf die Antwort auf eine Kleine Anfrage praktisch mehrere Wochen warten muss. Bei aktuellen Sachverhalten, bei denen ein Abwarten untunlich ist, bietet sich daher die Mündliche Anfrage an. 
 

Eine Übersicht über die von mir gestellten Mündlichen Anfragen finden Sie hier:


Mündliche Anfragen 2017

Kopftuchverbot
04.05.2017 | Plenarpotokoll S. 861 | [PDF 1215 KB] 

Drogenspürhunde in der JVA
06.04.2017 | Plenarpotokoll S. 753 | [PDF 1150 KB] 

Äußerung eines Abgeordneten
06.04.2017 | Plenarpotokoll S. 747 | [PDF 1150 KB] 

Antrag auf Akteneinsicht in der Sache Koppers
09.03.2017 | Plenarpotokoll S. 495 | [PDF 1170 KB] 

Lehrerinnen mit islamischem Kopftuch
17.01.2017 | [PDF 180 KB] 

Staatssekretär Holm
17.01.2017 | [PDF 136 KB]



Mündliche Anfragen 2016

Studie zur Paralleljustiz
14.01.2016 | [PDF 217 KB]



Mündliche Anfragen 2014

Rückgang der Intensivtäterzahlen
06.03.2014 | [PDF 197 KB]



Mündliche Anfragen 2013

Spontane Mündliche Anfrage zum Thema "Jugendarrest in Lichtenrade"
24.10.2013 | [PDF 159 KB]

Besonders beschleunigtes Verfahren in Berlin
26.09.2013 | [PDF 193 KB]

Nicht behandelte Mündliche Anfrage: Schadenersatz wegen nachträglich verlängerter Sicherungsverwahrung
26.09.2013 | [PDF 106 KB]

"Schöffenwahl/Status Quo"
13.06.2013 | [PDF 108 KB]

Spontane Mündl. Anfrage zum Thema Opferschutzbeauftragten
07.03.2013 | [PDF 70,3 KB]

Sozialgericht-Klagewelle und kein Ende
24.01.2013 | [PDF 77 KB]



Mündliche Anfragen 2012

Ermittlungsverfahren wegen Jonny K.
22.11.2012 | [PDF 1,6 MB]
Wohnungseinbrüche
24.05.2012 | [PDF 1,1 MB]

Offizielle Eröffnung der neuen Jugendarrestanstalt
10.05.2012 | [PDF 1,2 MB]

Abweisungen der Jugendarrestanstalt (JAA)
23.02.2012 | [PDF 21,6 KB]

Entschädigung wegen menschenunwürdiger Haftbedingungen
09.02.2012 | [PDF 841 KB]



Mündliche Anfragen 2011

Maßnahmen zur Bekämpfung der Jugendkriminalität in Berlin
09.06.2011 | [PDF 1,2 MB]

Soll „Schwarzfahren“ erlaubt werden?
09.06.2011[PDF 758 KB]



Mündliche Anfragen 2010

Rechtswidrig? Na und!
20.05.2010 | [PDF 29,3 KB]

Ziehen Junge-Reyer und von der Aue in Sachen Heidering (noch) an einem Strang?
14.01.2010 | [PDF 24,1 KB]



Mündliche Anfragen 2008

Spontane Fragerunde "Haschischfund in der JVA Tegel"
11.12.2008 | [PDF 29,5 KB]



Mündliche Anfragen 2007

Spontane Fragerunde "Vorgänge in der JVA Tegel"
26.04.2007 | [PDF 40 KB]

Kopfschmerzen in der JVA Moabit - spielt Geld keine Rolle?
01.02.2007 | [PDF 37,6 KB]